Name

Paradies, Eisenbibliothek

Adresse
Klostergutstrasse 2
8252 Schlatt
Geografische Hierarchie
Koordinaten (WGS 84)
AutorIn und Datum des Eintrags
Sarah Keller 2020
Informationen zum Gebäude / zur Institution

Im Jahr 1918 erwarb die Georg Fischer AG das Klostergut Paradies nahe Schaffhausen. Die Eisenbibliothek wurde 1952 hier eröffnet. Der Direktor der Georg Fischer AG, Ernst Müller (1885–1957), brachte damals seine Privatsammlung als Grundstock in die am 31.12.1948 gegründete Stiftung ein. Dazu gehören auch zwei Wappenscheiben aus dem 16. resp. 17. Jahrhundert. Die Eisenbibliothek widmet sich zusammen mit dem Konzernarchiv der Georg Fischer AG vorrangig der Pflege des kulturellen und historischen Erbes der Firma.

https://www.eisenbibliothek.ch/de/about/history.html

Literatur

Paradies (2005). In: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (Hg.), Kunstführer durch die Schweiz (Bd. 1, S. 700-702). Bern, Schweiz: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Version 1.4.0 Objekte | KünstlerInnen | Werkstätten | Gebäude / Institutionen | Iconclass Codes