Image Ordered

TG_162: Allianzwappenscheibe Leonhart Zollikofer der Ältere und Anna Schlumpf
(TG_Wigoltingen_SchlossAltenklingen_TG_162)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Allianzwappenscheibe Leonhart Zollikofer der Ältere und Anna Schlumpf

Type of Object
Artist / Producer
Spengler, Caspar · signiert
Dating
1597
Dimensions
30.6 x 20.5 cm im Licht
Location
Place
Ahnensaal, Südostfenster
Inventory

Iconography

Description

Die Vollwappen Leonhart Zollikofers und Anna Schlumpfs erscheinen vor weissem Grund in einer zweiachsigen Rahmenarchitektur aus seitlichen roten Doppelstützen, einem weinroten Mittelpfeiler und einem blauen Rollwerkbogen mit roter, engelskopfgeschmückter Scheitelkartusche. Die beiden Wappenschilde fussen auf der beschrifteten, gelb-blauen Rollwerkkartusche, die von zwei auf Amphoren sitzenden Putten gehalten wird. Im Oberbild duellieren sich zwei geharnischte Ritter mit Speeren.

Iconclass Code
43C39631 · joust, tilt
46A122(SCHLUMPF) · armorial bearing, heraldry (SCHLUMPF)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Zollikofer, Leonhard der Ältere: In Gold ein blaues linkes Freiviertel; Helm: silbern; Helmdecke: golden und blau; Helmzier: aus goldener Krone wachsender goldgekleideter Mannsrumpf mit blauem Kopf. Wappen Schlumpf, Anna: In Gold drei schwarze Harsthörner übereinander; Helm: silbern; Helmdecke: golden und schwarz; Helmzier: über goldener Krone zwei von Gold und Schwarz (rechts) und von Schwarz und Gold (links) geteilte Hörner, ein schräggeviertetes Feld von Schwarz und Gold umschliessend.

Inscription

L[eon]hardt Zolikoffer der Eeltter von vnd zuo / [Al]tte[n]klingen vnd Anna Zolikofferin ain gebor= / ne Sc[h]lumpfin sein Ehgemahel. / Anno Domini · 1 5 · 9 7 · (in eckigen Klammern die durch Sprungbleie verdeckten Teile)

Signature

C S

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Einige Sprünge und Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und blauer Schmelzfarbe; rückseitig die eingeritzte Brandmarke "o".

History

Research

Leonhart II. Zollikofer (1565–1637) aus St. Gallen, der Sohn des Lorenz (Laurenz) und der Dorothea von Watt, heiratete 1597 Anna Schlumpf (1581–1659) (Kessel, 2019). Caspar Spengler hat diese Scheibe ähnlich komponiert wie diejenigen mit den Allianzwappen Lorenz Zollikofers und Dorothea von Watts (TG_159, TG_173) im Schloss Altenklingen. Die darauf in die unteren Ecken gesetzten, tafelhaltenden Putten beruhen auf der gleichen Vorlage.

Die Scheibe kam in den Jahren vor 1871 ins Schloss Altenklingen und wurde im Ahnensaal eingebaut.

Die Scheibe wird genannt in: Zollikofer, 1871, S. 25. Fiechter-Zollikofer, 1920, S. 39, Nr. 2. Zollikofer/Fiechter-Zollikofer, 1925, S. 39. Boesch, 1939, S. 223. Boesch, 1956, S. 23. Zollikofer/Fiechter-Zollikofer/Zollikofer, 1966, S. 58, Nr. 2. Kesselring-Zollikofer/Zollikofer, 2010, S. 51, 127. Kesselring-Zollikofer, 2017, S. 1, D3 (1, 32).160

Dating
1597
Original Donator

Zollikofer, Leonhart (1565–1637), Altenklingen · Schlumpf, Anna

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1871 Fideikommiss Zollikofer, Schloss Altenklingen

Previous Owner

Bis 1871 Regierungsrat Hoffmann, in der Wiken bei Rorschach.

Bibliography and Sources

Literature

Boesch, P. (1939). Schweizerische Glasgemälde im Ausland. Die ehemalige Sammlung in der Ermitage in St. Petersburg. Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, Bd. 1, Heft 4.

Boesch, P. (1956). Die alte Glasmalerei in St. Gallen. 96. Neujahrsblatt hrsg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen. St. Gallen: H. Tschudy & Co.

Fiechter-Zollikofer, E. (1920). Beschreibung des Schlosses Altenklingen (Zollikofer'sches Familienmuseum).

Kessel, P. (2019). Historisches Familienlexikon der Schweiz. Abgerufen von http://www.hfls.ch/humo-gen/family/humo_/F114627/I333199/

Kesselring-Zollikofer, M.-H. (2017). Museum (Museumsinventar), Schlossarchiv Altenklingen, Bibl. Nr. 1097 (Transkription).

Kesselring-Zollikofer, M.-H. und Zollikofer, Chr.L. (2010). Das Fideikommiss der Zollikofer von Altenklingen. Weinfelden: Wolfau-Druck AG.

Zollikofer, T. (1871). Altenklingen. Zollikofer'sches Familien=Fideikommiss. St. Gallen: Zollikofer'sche Buchdruckerei.

Zollikofer, T., Fiechter-Zollikofer, E. (1925). Altenklingen. Zollikofer'sches Familien-Fideikommiss. St. Gallen: Zollikofer & Cie.

Zollikofer, T., Fiechter-Zollikofer, E. und Zollikofer, K. (1966). Altenklingen. Zollikofersche Familien-Stiftung. St. Gallen: Zollikofer & Co. AG.

References to Additional Images

Schweizerisches Nationalmuseum Zürich, Foto 13659

Image Information

Name of Image
TG_Wigoltingen_SchlossAltenklingen_TG_162
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Fideikommiss der Zollikofer von Altenklingen

Inventory

Reference Number
TG_162
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.4.0 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes