Image Ordered

TG_263: Wappenscheibe David Diethelm
(TG_Weinfelden_Trauben_TG_263)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe David Diethelm

Type of Object
Artist / Producer
Dating
1596
Dimensions
31.1 x 20.2 cm im Licht

Iconography

Description

Vor gelbem, mit Bändern geschmücktem Grund steht das Vollwappen David Diethelms. Darunter befindet sich die Inschrift in einer Rollwerkkartusche, begleitet von zwei Schwert und Kreuzschild haltenden Putten. Zwei Pfeiler mit vorgesetzten Halbsäulen stützen einen Rollwerk-Flachbogen mit Scheitelkartusche. In den Zwickeln erscheint links Tobias beim Fischfang in Begleitung des Erzengels Raphael (Tob 6,1–5). Rechts sitzt ein Mann mit aufgeschlagenem Buch an einem Fluss.

Iconclass Code
46A122(DIETHELM) · armorial bearing, heraldry (DIETHELM)
71T56 · Tobias captures the fish and pulls it on the land
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Diethelm, David: In Rot ein silberner Bockshals; Helm: silbern; Helmdecke: silbern und rot; Helmzier: aus silbern-goldenem Wulst wachsender roter Bock mit silbernen Hörnern.

Inscription

Dauidt Diethelm diβer Zitt / Aman zu Vttwilen · / ·1·5·9·6·

Signature

keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Die beiden oberen Stücke der linken Rahmenstütze sind ergänzt; Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Rahn, 1890: Erhaltung mittelmässig, verschiedene Flickstücke, Notbleie Heberle, 1891: in den Kopfstücken befinden sich “Bruchstücke”; Erhaltung mittelmäsig; verschiedene Flickstücke, Notbleie

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit beidseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und blauer Schmelzfarbe.

History

Research

David Diethelm war laut Inschrift Ammann in Uttwil (Bezirk Arbon, TG). Zu seiner Stiftung von 1596 gehört eine Scheibe von Hans Jakob Diethelm und Appolonia Stucki aus demselben Jahr (Heberle, 1891, Nr. 177; Rickenmann, 1940, Abb.). Dieser war laut Inschrift Schreiber in Münsterlingen.

Die beiden Scheiben stammen vermutlich aus der Werkstatt Caspar Spenglers, in dessen Werk sich sehr ähnliche architektonische Elemente, Putten und Masken finden lassen (vgl. die Scheibe Ludwig Zollikofers von 1595, Schloss Altenklingen, TG_163; Scheibe des Elias Fels 1601, Historisches Museum Thurgau, TG_48).

Die Scheibe wird genannt in: Rahn, 1890, Nr. 194. Heberle, 1891, Nr. 176. Büchi, 1892, S. 7. Bornhauser, 1920, S. 61, Nr. 10. Rickenmann, 1931, S. 14. Rickenmann, 1940, Abb. Raimann/Lei/Knoepfli, 1984, S. 19.

Dating
1596
Original Donator

Diethelm, David, Ammann zu Uttwil

Previous Location
Owner

Seit 1891 Historisches Museum Thurgau

Previous Owner

Bis 1890 Sammlung Johann Nikolaus Vincent, Konstanz

Inventory Number
T 806

Bibliography and Sources

Literature

Bornhauser, K. (1920). Thurgauische Bauern- und Bürgerwappen. Schweizer Archiv für Heraldik, Bd. 34, Heft 2.

Büchi, J. (1892). Kommissionsbericht über die Ankäufe an der Auktion Vincent und über die Beziehungen des Vereins zum schweizerischen Landesmuseum. Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte, Heft 32.

Heberle, J.M., Köln (1891). Katalog der reichhaltigen Kunst-Sammlung der Herren C. und P.N. Vincent in Konstanz am Bodensee. Versteigerung zu Konstanz am Bodensee, den 10. September 1891. Köln.

Rahn, J.R. (1890). Die schweizerischen Glasgemälde der Vincentschen Sammlung in Constanz. Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, Bd. XXII, Heft 6.

Raimann, A./Lei, H./Knoepfli, A. (1984). Weinfelden. Schweizerische Kunstführer. Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Rickenmann, J. (1931). Ein Kapitel Heraldik und 50 thurgauische Familienwappen. Thurgauer Jahrbuch, Bd. 6.

Rickenmann, J. (1940). Thurgauer Wappenbuch. Genf: Roto–Sadag AG.

References to Additional Images

Schweizerisches Nationalmuseum Foto 32682

Image Information

Name of Image
TG_Weinfelden_Trauben_TG_263
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Historisches Museum Thurgau

Inventory

Reference Number
TG_263
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.4.0 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes