Name

Rathaus

Address
Rathausplatz 4
8501 Frauenfeld
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Sarah Keller 2020
Information about the Building

Das Gebäude wurde 1790–94 von Joseph Purtscher unter Einbezug alter Mauerkerne des ehemaligen vorderen Strasshofs im klassizistischen Stil erbaut. 1896–98 erhielt das Rathaus ein neues stuckiertes Treppenhaus. Der grosse Bürgersaal wurde 1899 umgebaut und erhöht. Im Rathaus sind sieben vor 1800 entstandene Wappenscheiben aufgehängt. Friedrich Berbig schuf 1888 Glasgemälde für den grossen Bürgersaal, die Werkstatt Engeler 1993 ein Wappenfenster. Bis 1798 fand die eidgenössische Tagsatzung regelmässig im Frauenfelder Rathaus statt. Ab 1831 versammelte sich der Thurgauer Grosse Rat an diesem Ort.

Literature

Früh, M. & Ganz, J. (1987). Das Rathaus Frauenfeld (Schweizerische Kunstführer). Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Knoepfli, A. (1950). Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau, Bd. I: Der Bezirk Frauenfeld. Die Kunstdenkmäler der Schweiz. Basel: Verlag Birkhäuser.

Das Rathaus Frauenfeld (1983). Frauenfeld: Bürgergemeinde.

Version 1.4.0 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes